KULTURHAUS WILSTER 


START  ·  PROGRAMM  ·  KURSE  ·  DER VEREIN  ·  PARTNER  ·  KONTAKT  ·  FACEBOOK


Dub Division

Dub Division kommt nach Wilster

Das Highlight im Mai 2017

Die Hamburger Raggae-Band Dub Division wird am Samstag, den 20. Mai im Kulturhaus ihr neues Album "Wisdom" vorstellen, welches am 20. Januar erscheint. Interkultureller geht’s nicht. Drummer „Admiral Ali“ aus Tunesien, Bassist „Dennis Dubwise“ aus Deutschland, Gitarrist „Micky Dread“ aus Indonesien, und Sänger „Emmanuel, the Rainbowwarrior“ aus Uganda sind Dub Division. Zusammen bilden sie seit 25 Jahren eine der führenden Formationen in der deutschen Roots Reggae Szene. Auf ihrem neuen Album beweisen sie wieder einmal mehr, dass sie einen ganz eigenen Stil entwickelt haben. Vor allem die Prise afrikanischer Soul, Rock, Rub-A-Dub und Nyahbinghi und die ganz besondere Klangfarbe von Emmanuels Stimme machen ihren unverwechselbaren Sound aus. Da dürfte das Kulturhaus zum Treibhaus, wenn die vorsommerlichen Reggae-Beats bei den Gästen einheizen.

Der Vorverkauf beginnt ab Mitte Februar. Karten gibt's dann bei Buschhandlung Antje Bunge in Wilster


 

Amt Wilstermarsch Wappen

Die Wilstermarsch sagt ja zum Kulturhaus

  

Der Antrag auf Gewährung eines Zuschusses in Höhe von 3.000,00 Euro für das Kulturhaus Wilster für das Betriebsjahr 2017 wurde vom Finanzausschuss des Amtes Wilstermarsch befürwortet und vom Amtsausschuss am 15.11.2016 mit großer Mehrheit bewilligt (14 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 0 Enthaltungen). Dies war für uns ein wichtiges Signal, zumal der Antrag auf Zuwendung an die Stadt Wilster kurz vorher aufgrund knapper Kassen abgelehnt wurde. Ohne Unterstützung wäre es uns nicht möglich, dieses Programm auf die Beine zu stellen.

Auch die Zustimmung und Hilfsbereitschaft von Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Land ist enorm. Wir freuen uns über das rege Interesse seit dem ersten Eröffnungstage am 8. September. All das motiviert den Verein in seiner Arbeit. Die Wilstermarsch bietet die nötigen Freiräume und scheint ein Ort zu sein, an dem Kultur gedeihen und blühen kann. Hier können wir zeigen, wir bunt und vielfältig das Leben in einer ländlichen Region ist und sein kann.

Auch die KünstlerInnen kommen gerne und wissen das Publikum in der Marsch zu schätzen. Für die Comedienne Idil Baydar z. B. gehört das Kulturhaus seit ihrem Gastpiel am letzten Novemberwochenende auf Anhieb zu ihren Lieblingsspielorten der Republik.


  

Wir starten durch!

Wir sagen Danke!

Durch die Spendenaktion “Wir starten durch!” konnte ein stolzer Betrag von 3.602,50 Euro generiert werden. Mit dieser großzügigen Unterstützung und mit Hilfe unserer PartnerInnen konnte die Eröffnung des Kulturhauses gelingen.

 

Wir bedanken uns bei:

THOMAS BRADE · BIANCA BUCK · ANNELIESE DJALILI · SILKE DIBBERN-VOSS · TERESA HAACK · HILGE HAASE · REINER HEESCH · GETRÄNKE HINTZ · HELMUT JACOBS · KAREN KIRCHHOF · BARBARA KLAUS-COSCA · BRIDGE MARKLAND · MARGIT MARTENS · HEIKO MIELKE · RÜDIGER PAULSEN · BÄRBEL PINGEL · JOACHIM PINZ · CARMEN PRÜSS-BRANDT · HOLGER SAUERZWEIG-STREY & MAREN STREY · HELGA SIEVERS · HANS-WERNER SPEERFORCK · TIEDEMANN OPTIC · DÖRTE URLAUB · BEATE WIDDERICH · BRIGITTE WIECHERN · BETTINA WINKLER-MARXEN · DÖRTE WOLFSKÄMPF

  


 

Kulturhaus Wilster

 

Wir haben geöffnet

Herzlich willkommen im neuen interkulturellen Treffpunkt im Norden. Von mittwochs bis sonntags bieten wir ein vielseitiges Programm. Ob Spieleabend, Filmclub, Tanzcafé, Theater, Musik, Comedy oder Workshops. Die Veranstaltungen sollen Raum geben für Begegnungen zwischen jung und alt und laden ein zum Austausch zwischen den Kulturen. Schau vorbei und mach mit! Wir freuen uns auf Deinen Besuch.

  

Kulturhaus Wilster


 


25Wochen

 

Verein Alte Schule mit neuem Projekt

Ein Kulturhaus für die Wilstermarsch

Im vergangenen Jahr 2015 hatte die Stadtwerkstatt Wilster in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule und dem Schulverband das interkulturelle Pilotprojekt "25Wochen - Tanz und Theater in der Wilstermarsch" initiiert. In einem leerstehenden historischen Schulgebäude im Herzen der Marschenstadt Wilster begegneten sich die Generationen bei Kursen und Veranstaltungen. Im Angebot waren u.a. Breakdance, Afro Dance, indischer Tempeltanz, Hula, Samba, Salsa, Tango, Swing, Modern Dance, Method Acting und Improtheater. Die jüngsten Teilnehmer waren 8 Jahre, die ältesten über 80 Jahre. Über 1.200 Besucher hat das Festival im Norden angelockt. Eine ganze Region war vom Tanz- und Theaterfieber ergriffen. Der NDR berichtete im Magazin DAS! Der Schleswig-Holsteinsche Zeitungsverlag bezeichnete das Kulturprojekt als "herausragend" und zeichnete das ehrenamtliche Engagement und den "unermüdlichen Einsatz" mit der Nominierung zu "Menschen des Jahres 2015" aus.

Nach dem Projekt gründete sich der Verein, um die Alte Schule am Stadtpark vor dem Abriss zu bewahren und dort ein Zentrum für Tanz und Theater in Schleswig-Holstein zu etablieren, welches Kultur im ländlichen Raum, allen Schichten und Altersgruppen zugänglich macht. Durch den vom Schulverband getätigten Verkauf an einen Mitbieter konnte das Vorhaben jedoch nicht realisiert werden. Jetzt gibt es für den Verein die Chance, an neuem Ort an die Veranstaltungskonzepte anzuknüpfen, die sich in der Alten Schule bereits bewährt hatten. Ziel ist es, Kunst und Kultur aus aller Welt und aus der Region zu präsentieren, und Raum für Austausch und Begegnungen zu schaffen.

Der Verein hat mitten im Stadtzentrum von Wilster eine Immobilie angemietet. Seit dem 8. September 2016 hat dort das KULTURHAUS seine Türen geöffnet und bringt neues Leben in die Stadt. Es bietet ein attraktives kulturelles Angebot für die Wilstermarsch und den gesamten Kreis Steinburg. Damit dies jedoch dauerhaft gelingt,wird die Mithilfe und Begeisterung vieler engagierter Menschen benötigt.

  

Wer aktiv mitmachen und in unserer Region etwas in Bewegung bringen will, meldet sich unter info@KulturhausWilster.de

 

Fotos: Olaf Plotz, Thomas Brade, Cherrymuffin Studios, Dirk Holtkamp-Endemann

  

  


START  ·  PROGRAMM  ·  KURSE  ·  DER VEREIN  ·  PARTNER  ·  KONTAKT  ·  FACEBOOK


 

IMPRESSUM/HAFTUNGSAUSSCHLUSS